IG SCHALLENBERG CLASSIC 2018

Die monatelangen Vorbereitungen dieses Anlasses haben uns im OK gefordert, die Verhandlungen mit den Landbesitzer waren sehr freundschaftlich, die Eingaben für die Bewilligung ist mit vielen Erfahrungen vom letzten Anlass gut umgesetzt worden und die erarbeiteten Konzepte wurden in allen Bereichen verbessert und angewendet.

Wir im OK sind der Meinung, dass sich der Aufwand gelohnt hat – wir sind zufrieden mit der Durchführung des zweiten „Schallenberg Classic“.

Die positiven Antworten und Bemerkungen aus dem Fahrerlager, den Sponsoren, den Landbesitzern und den zahlreichen Helfern und den Vereinen der Festwirtschaften zeigen uns, dass wir vieles gut gemacht haben und mit „Herzblut“ bei der Sache waren.

Verbesserungen sind immer möglich!

Der positive Bericht der Kapo Burgdorf hat uns gezeigt, dass wir die erarbeiteten Konzepte im Griff haben und in allen Bereichen gut umgesetzt haben. Dem Fahrer Pascal Vannay aus Collombey wünschen wir nach seinem Sturz in der Oberli-Kurve gute Besserung.

Das Renngelände ist aufgeräumt, es sind keine Schäden an Land und Umwelt zu verzeichnen und alles ist wieder so hergestellt wie es vorher war.


Ich wünsche allen Fahrern, Besucher, Helfern und den Bewohnern dieser wunderschönen Voralpengegend am Schallenberg gute Erinnerungen an diesen Motorsport-Anlass. Bis bald!

 

Max Marti, OK-Präsident